electrocomics (electrocomics) wrote,
electrocomics
electrocomics

Comics auf Papier

Der Comicstrip "Dramatik der Dinge" gehört zu den beliebtesten Serien bei unserem  Verlag für Bildschirmcomics. Jetzt gibt es ein weiteres Werk der geschätzten Zeichnerin und Autorin Katharina Greve:
Zwei Buchdeckel in edler Schwarz-Weiß-Weinrot-Kombination halten 48 Seiten zusammen, die dicht an dicht mit Zeichnungen in fröhlichen Grautönen bedeckt sind - so sieht er aus, ihr erster Comic-Roman, der pünktlich genau jetzt zur Frankfurter Buchmesse erscheint.
Er heißt "Ein Mann geht an die Decke" und handelt von Franz Fink, Fahrstuhlführer im Berliner Fernsehturm, Gedränge, Enge, Schinkenbrötchen, Schwerkraft und Kreuzworträtseln. Im Handel wird das Buch ab November erhältlich sein.

"Der originellste und fantasievollste Berlin-Comic seit langem." schreibt Lars von Törne, Tagesspiegel.
 
Hier geht es zur Comic-Homepage:
 
Wer in Frankfurt auf der Messe ist, findet das gute Stück (und ab Freitag auch Katharina Greve) im Comic-Zentrum in der Halle 3, Stand J816.
 
 

Tags: comicpublikation, dramatik der dinge, katharina greve
Subscribe

  • the tragedy of things

    Since electrocomics was founded in summer 2005 we can follow „the tragedy of things" in a comic strip series by the german female author…

  • new blog without add!

    Suddenly add appeared beside our blog. We didn't ask for it and nobody asked us, if we would like it. We answered without being asked: No! We do not…

  • Mikroskopisch gross!

    Die Buchausgabe des Comicstrips "Leroy & Dexter" bringt Thomas Gilkes nanokleinen Helden gross raus (und verleitet zu Wortspielen).…

  • Post a new comment

    Error

    Comments allowed for friends only

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 1 comment